Nachdem das Regierungspräsidium Freiburg (RP) Mitte Juni den neuen Kreisverkehr in Münstertal asphaltiert hat, wird in der Ortsdurchfahrt zwischen Wildsbach bis Wasen 13 eine neue Asphaltdeckschicht eingebaut. Die Ortsdurchfahrt muss deshalb

ab Samstagabend, 17. Juli, 20 Uhr bis Montagfrüh, 19. Juli, 6 Uhr voll gesperrt werden.

Der Verkehr wird weiträumig über Badenweiler und Münsterhalden über den neuen Kreisverkehr vor dem Münstertäler Rathaus geführt. Umfahrungsplan

Das RP appelliert an den Zweiradverkehr, die Sperrung zu beachten und nicht über die frisch asphaltierte Straßendecke zu fahren. Sowohl Motorrad- als auch Fahrradreifen würden Schäden an der frischen Fahrbahn hinterlassen, die häufig Nacharbeiten zur Folge hätten, heißt es aus dem RP.

Wie bereits mitgeteilt wurde, soll die neue Asphaltdeckschicht im dritten und letzten Abschnitt im Herbst eingebaut werden, wofür eine erneute Sperrung nötig sei.

Das RP bittet um Verständnis für die unvermeidbaren Verkehrsbehinderungen und weist darauf hin, dass sich der Einbau der Asphaltdecke bei schlechtem Wetter um eine Woche verschieben kann.

 

 


Auch wenn die Inzidenzzahlen im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald fallen, sind weiterhin unabhängig davon für den Zutritt zum Rathaus vorherige Terminvereinbarungen notwendig.

Sie tragen dazu bei die Besucherströme zu steuern und sowohl die Mitarbeiter*innen als auch Bürger*innen zu schützen. Es hat sich weiter gezeigt, dass die vorherige Terminvereinbarung eine sinnvolle Verbesserungsmaßnahme ist, die auch schon in anderen Behörden seit Jahren praktiziert wird.

Viele Anliegen lassen sich auch telefonisch, per E-Mail oder schriftlich regeln. Bitte nutzen Sie diese verschiedenen Möglichkeiten und erledigen Sie nur das zwingend Notwendige persönlich. Die Telefonnummern und E-Mailadressen des jeweiligen Ansprechpartners finden Sie hier.

Sie haben die Möglichkeit in Ruhe einen Termin von zuhause aus zu vereinbaren. Die Terminvergabe ist über die

Online-Terminvereinbarung

oder unter 07636 / 707-26 möglich.

Bitte beachten Sie, dass es bei der telefonischen Terminvergabe zu Wartezeiten kommen kann, da unsere Mitarbeiterinnen bereits telefonieren oder in einem Gespräch sind.  Die Online-Terminreservierung kann diese Wartezeit ersparen.

Der Zugang zum Rathaus ist bei einem Termin nur über den Hintereingang des Rathauses (Erwin-Pfefferle-Weg) möglich.

Sie erreichen die Gemeindeverwaltung von Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und Mittwoch zusätzlich von 14:00 Uhr bis 18:30 Uhr.


Aufgrund der sinkenden Inzidenzwerte, dem Fortschritt beim Impfen und der Lockerungen im Rahmen der CoronaVO wird das Testzentrum, dass in Kooperation mit der St. Trudpert Apotheke und dem Ärztezentrum Münstertal betrieben wurde, ab Juli seinen Betrieb im Foyer einstellen.

Schnelltests sind weiterhin, je nach zeitlicher Möglichkeit, bei der St. Trudpert Apotheke und dem Ärztezentrum nach telefonischer Vereinbarung möglich. Weiter gibt es die Möglichkeit für alle Einheimischen und Feriengäste sich im Schnelltestzentrum Staufen / Alfred-Schladerer-Platz testen zu lassen.

Weitere Infos hierzu unter https://schnelltest-staufen.de und https://www.muenstertal-staufen.de/.

Sollte sich aufgrund der Gesamtsituation die Notwendigkeit weiterer Testmöglichkeiten ergeben, kann kurzfristig wieder reagiert werden.

Wir danken allen Mitarbeiter*innen des Ärztezentrums und der St. Trudpert Apotheke, Herrn Baum und Herrn Hebecker für ihre Arbeit und ihren Einsatz.

Vielen herzlichen Dank!

 

Das Umweltministerium B.W. hat einen Katalog mit Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Förderung wolfsabweisender Herdenschutzmaßnahmen veröffentlicht.

Darin werden auch Fragen zum Thema Landschaftspflegerichtlinie detailliert beantwortet.

Hier gelangen Sie zum Fragen und Antwort Katalog.

Nur noch eine freie BufDi-Stelle - wir suchen Dich!

Die Gemeinde Münstertal sucht für das Schuljahr 2021/2022 noch einen Mitarbeiter (m/w/d) für einen

Bundesfreiwilligendienst an der Abt-Columban-Schule.

Die Aufgaben- und Tätigkeitsschwerpunkte dieser Stelle liegen insbesondere in der Begleitung und Betreuung von Schülern. Darüber hinaus ist die Mitarbeit in der Kernzeit- und Hortbetreuung vorgesehen.

Wenn Du Dich für die Arbeit mit Kindern begeistern kannst und Du vielleicht einen pädagogischen oder sozialen Beruf anstrebst, bist Du beim Bundesfreiwilligendienst bzw. einem freiwilligen sozialen Jahr bei uns genau richtig. Voraussetzung für den Freiwilligendienst ist, dass die Vollzeitschulpflicht erfüllt ist.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung an die Gemeinde Münstertal, Personalamt, Wasen 47, 79244 Münstertal. Gerne auch per Mail an kpfefferle@muenstertal.de.

Telefonische Auskünfte erteilt Herr Pfefferle, Tel. 07636/70734

Amtliche Bekanntmachungen

 

Das Grundbuchamt wurde im Zuge der Aufhebung der kommunalen Grundbuchämter vom Land Baden-Württemberg übernommen. Zentraler Sitz der neuen, auch für…

Weiterlesen

 

Gemeinsam mit ITEOS hat die Gemeinde Münstertal ein datenschutzkonformes Geografisches Informationssystem (GIS) erstellt.

Neben Luftbildern,…

Weiterlesen

Ob es nötig ist, Ihren Führerschein umzutauschen, hängt davon ab wann Ihr Führerschein ausgestellt wurde, und nicht davon, wann Sie den Führerschein…

Weiterlesen

Gemeinde Münstertal nutzt Luca-App für Sitzungen des Gemeinderates

 

Bürgerinnen und Bürger, die die Sitzungen des Gemeinderates oder andere…

Weiterlesen

 

Öffentlich-rechtliche Vereinbarung  zur Bildung eines

gemeinsamen Gutachterausschusses „Markgräflerland-Breisgau“

zwischen der Stadt Müllheim

Weiterlesen