Neues aus der Gemeinde

Kanalsanierung und Fremdwasserbeseitigung im Bereich Bühl, Krumlinden, Kohlerweg.

Datenblatt Grundstückseigentümer

Weiterlesen

Zur halbseitigen Sperrung der L 123 wird es beim "Lusthäusle", "Scharfenstein" sowie oberhalb des "Plätzelehofes" (unterhalb vom Gasthof "Neuhof")...

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr bietet die Gemeinde Münstertal wieder ein Ferienprogramm für die Kinder an.

Hier finden Sie das Programm, sowie die Anmeldung...

Weiterlesen

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Gemarkung des Münstertals befinden sich unter anderem zahlreiche nach dem...

Weiterlesen

Die Gemeinde Münstertal sucht für das Schuljahr 2019/2020 (ab September 2019) zwei Mitarbeiter (m/w/d) für den Bundesfreiwilligendienst.

 

Die...

Weiterlesen

Die Kalkulationsgrundlagen für die Wassergebühren und Abwassergebühren 2019 stehen noch nicht fest, so dass ein möglicher Anpassungsbedarf nicht mehr...

Weiterlesen

Hier finden Sie den Antrag zur Anmietung gemeindeeigener Räumlichkeiten und den Antrag auf Erteilung einer gaststättenrechtlichen Erlaubnis. Außerdem...

Weiterlesen

 

Öffentliche Bekanntmachung

Gemäß § 10 Absatz 1 Schornsteinfegerhandwerksgesetz (SchfHwG) wurde mit Wirkung vom 01.03.2019 Herr Simon Henrich als...

Weiterlesen

Bildergalerie - einfach Bild anklicken

Belchen
Gstiehl Bauernhöfe
St. Trudpert

Zahlen - Daten - Fakten

Höhenlage

   371 m ü. M. (Bahnhof)

1.414 m ü. M. (Belchen)

Gemarkungsfläche

- davon Untermünstertal

- davon Obermünstertal

6.781 ha

 3.652 ha

 3.129 ha

Waldfläche ca. 4.350 ha (insgesamt)
Wasserhärte1 - 2 dH (Härtebereich I -weich-)

Gemarkung

Die Gemeinde Münstertal ist eine ländlich strukturierte Gemeinde, die durch die steil aufragende Hänge auf beiden Seiten des Tales geprägt ist. Rund 2/3 der Gemarkungsfläche sind bewaldet. Mit rund 2.600 ha Wald im Gemeindeeigentum ist Münstertal eine der größten waldbesitzenden Gemeinden in Baden-Württemberg.

 

Neben der Waldfläche sind die ca. 2.000 ha Wiesen und Weiden das landschaftliche Markenzeichen des Münstertales, welche ihr den unverwechselbaren Charakter eines Schwarzwaldtales verleihen.

 

Gerade einmal 4% der Gemarkungsfläche werden durch Siedlungs- und Verkehrsfläche beansprucht, so dass das gesamte Tal in die Natur eingebettet ist.


Wie die Flächen im Münstertal genutzt werden, ist aus folgender Tabelle ersichtlich:


Flächennutzung 2013

Nutzungsart Anteil der Bodenfläche insgesamt
ha in % Landeswert
Bodenfläche insgesamt 6773 100 100
Siedlungs- und Verkehrsfläche 276 4,1 14,3
davon Gebäude- und Freifläche 134 2,0 7,7
Verkehrsfläche 126 1,9 5,5
Landwirtschaftsfläche 1914 28,3 45,5
Waldfläche 4551 67,2 38,3
Wasserfläche 17 0,3 1,1
Übrige Nutzungsarten 16 0,2 0,7

2013 Stand: Liegenschaftskataster vom August 2014


Münstertal Magnet

Für 1,00 € in der Tourist-Info   

  


Aktuelles Wetter


© 2015 bürgermeisteramt münstertal | wasen 47 | 79244 münstertal | tel.: 0 76 36 - 7 07-0 | gemeinde@muenstertal.de