Neues aus der Gemeinde

In der Zeit vom 23.07.-03.08.2018 fällt die Sprechstunde aus!

Die nächste Sprechstunde findet am Montag, 06.08.2018 von 10:30-13:00 Uhr statt.

 

Ach...

Weiterlesen

Die Gemeinde Münstertal sucht für das Schuljahr 2018/2019 (ab September 2018) zwei Mitarbeiter/innen für den Bundesfreiwilligendienst.

 

Die...

Weiterlesen

Das Frauen Café findet dieses Jahr wie immer im Foyer der Belchenhalle statt.

Nächster Termin: 08.08.2018

Weitere Termine: 12.09.2018, 10.10.2018,...

Weiterlesen

Hier finden Sie den Antrag zur Anmietung gemeindeeigener Räumlichkeiten und den Antrag auf Erteilung einer gaststättenrechtlichen Erlaubnis. Außerdem...

Weiterlesen

Bildergalerie - einfach Bild anklicken

Belchen
Gstiehl Bauernhöfe
Rathaus
St. Trudpert

Sommerferienbetreuung vom 30. Juli 2018 bis 10. August 2018

In den kommenden Sommerferien möchten wir erstmalig für die Grundschulkinder der Abt-Columban-Schule und der Außenstelle Spielweg eine Betreuung in den ersten beiden Sommerferienwochen anbieten. Die Be-treuung findet in den Räumen der Abt-Columban-Schule statt.

>>> Anmeldeformular <<<


Laurentiusfest 2017


Aktuelles

In der Zeit vom 23.07.-03.08.2018 fällt die Sprechstunde aus!

Die nächste Sprechstunde findet am Montag, 06.08.2018 von 10:30-13:00 Uhr statt.

 

Ach...

Weiterlesen

Im Zuge der Renovierung der Belchenhalle wurde im Hallenbereich eine induktive Höranlage eingebaut. Sie hilft Hörsystemträgern Sprache und Musik, die...

Weiterlesen

Das Grundbuchamt wurde im Zuge der Aufhebung der kommunalen Grundbuchämter vom Land Baden-Württemberg übernommen. Zentraler Sitz der neuen, auch für...

Weiterlesen

Die Gemeinde Münstertal sucht für das Schuljahr 2018/2019 (ab September 2018) zwei Mitarbeiter/innen für den Bundesfreiwilligendienst.

 

Die...

Weiterlesen

Kanalsanierung und Fremdwasserbeseitigund im Bereich Untere Gasse, Lochmatte, Branden, Kapellenweg, Obere Gasse und Spielweg.

Datenblatt...

Weiterlesen

Hier finden Sie den Antrag zur Anmietung gemeindeeigener Räumlichkeiten und den Antrag auf Erteilung einer gaststättenrechtlichen Erlaubnis. Außerdem...

Weiterlesen

Erläuterungen hierzu......

Weiterlesen

 

Öffentliche Bekanntmachung

Gemäß § 10 Absatz 1 Schornsteinfegerhandwerksgesetz (SchfHwG) wurde Herr Josef Heiny, wohnhaft Alemannenstraße 4 in...

Weiterlesen

Wohnungsgeberbestätigung

Neues Melderecht

 

Ab dem 1. November 2015 sieht das Bundesmeldegesetz vor, dass zur Anmeldung der Wohnung eine Erklärung des Wohnungsgebers erforderlich ist.

 

Diese Bestätigung des Wohnungsgebers kann schriftlich vom Mieter vorgelegt oder direkt vom Wohnungsgeber an die Meldebehörde übermittelt werden. In der Regel erhalten Sie eine solche Wohnungsgeberbestätigung schriftlich vom Vermieter. Der Mietvertrag reicht nicht aus. Wenn Sie eine eigene Wohnung beziehen, also selbst Eigentümer sind, geben Sie künftig eine solche Erklärung für sich selbst ab.

Wenn Sie aus einer Wohnung ausziehen, müssen Sie sich auch weiterhin nur abmelden, wenn Sie ins Ausland verziehen oder eine Nebenwohnung aufgeben. In diesen Fällen bringen Sie bitte ebenfalls eine Bestätigung des Wohnungsgebers mit.

Nach Einzug in eine Wohnung kommen Sie bitte binnen zwei Wochen mit der Wohnungsgeberbestätigung zur Anmeldung ins Bürgerbüro.

 

Informationen für Wohnungsgeber

Künftig ist bei jedem Einzug und in wenigen Fällen auch beim Auszug (Wegzug ins Ausland, ersatzlose Aufgabe einer Nebenwohnung) eine Bestätigung auszustellen, die der Wohnungsnehmer zur Erledigung des Meldevorgangs benötigt.

Wohnungsgeber sind insbesondere die Vermieter oder von ihnen Beauftragte – dazu gehören insbesondere auch Wohnungsverwaltungen. Wohnungsgeber können selbst Wohnungseigentümer sein, aber auch Hauptmieter die untervermieten.

Für Sie bedeutet das, dass Sie ab dem 01.11.2015 Ihren Mietern eine solche Bestätigung ausstellen müssen.

 

Für Vermieter/Wohnungsgeber hält das Bürgerbüro auch Formulare zum Selbstausfüllen bereit. Für die Ausstellung der Bestätigung bleiben Ihnen maximal zwei Wochen nach dem Ein- bzw. Auszug Zeit. Mit der Bestätigung kann der Mieter dann uns gegenüber den Ein- bzw. Auszug nachweisen und sich so regelkonform ummelden.

 

 Eine Wohnungsgeberbestätigung muss folgende Angaben enthalten

  • Name und Anschrift des Vermieters,
  • Art des meldepflichtigen Vorgangs mit Einzugs- oder Auszugsdatum,
  • die Anschrift der Wohnung,
  • die Namen der meldepflichtigen Personen.

Ein Mietvertrag erfüllt also nicht die Voraussetzungen.

 

Kommt der Wohnungsgeber seiner Mitwirkungspflicht nicht, nicht richtig oder nicht rechtzeitig nach, kann seitens der Meldebehörde ein Bußgeld verhängt werden.

 

>>> Wohnungsgeberbescheinigung >>>

 


Aktuelles


Aktuelles Wetter


© 2015 bürgermeisteramt münstertal | wasen 47 | 79244 münstertal | tel.: 0 76 36 - 7 07-0 | gemeinde@muenstertal.de