Neues aus der Gemeinde

 

Die Gemeinde Münstertal sucht für das Schuljahr 2017/2018 (ab September 2017) zwei Mitarbeiter/innen

 

  • für den Bundesfreiwilligendienst
  • für ein...
Weiterlesen

 

Bebauungsplan „Hof“  – 3. Änderung und Erweiterung  sowie

örtliche Bauvorschriften mit Umweltbericht (Scoping)

 
Änderungsbeschluss nach §§ 2...

Weiterlesen

Hier finden Sie den Antrag zur Anmietung gemeindeeigener Räumlichkeiten und den Antrag auf Erteilung einer gaststättenrechtlichen Erlaubnis. Außerdem...

Weiterlesen

Frau Christina Grimm, Sozialdienst für Flüchtlinge, Caritasverband Breisgau-Hochschwarzwald bietet immer

 

donnerstags von 14:00-16:00 Uhr

in...

Weiterlesen

Im Zuge der Renovierung der Belchenhalle wurde im Hallenbereich eine induktive Höranlage eingebaut. Sie hilft Hörsystemträgern Sprache und Musik, die...

Weiterlesen

Bildergalerie - einfach Bild anklicken

Belchen
Gstiehl Bauernhöfe
Rathaus
St. Trudpert

Global denken – lokal handeln

Mitsprache und Mitentscheidung der lokalen Bevölkerung ist gefordert und zur nachhaltigen Entwicklung der Gemeinde von Bedeutung.Die Lokale Agenda Münstertal setzt sich zusammen aus engagierten Bürgerinnen und Bürgern.
Interessierte (Neu-)Bürger sind gerne willkommen!

 

Sprecher Lokale Agenda Münstertal:
Lothar Wolf
Ansprechpartner bei der Gemeinde:
Bürgerbüro
l-c-wolf@t-online.de bürgerbüro@muenstertal.de



Tauschring Münstertal

Wer und was steckt hinter dem „Tauschring Münstertal“?  Dienstleistungen werden immer teurer und die Hilfe der Familie funktioniert oft nicht, weil man beruflich bedingt von einander weggezogen ist. Was liegt da näher, als die gegenseitige Hilfe nach dem Prinzip „Tausche Schokoladentorte gegen eine Runde Rasenmähen“? In Tauschringen wird diese Art der „Nachbarschaftshilfe“ organisiert. Heute gibt es allein in Deutschland weit über 350 Tauschringe, Tendenz steigend. Der Tauschring Münstertal ist 2002 aus einer Initiative der Lokalen Agenda entstanden.

 

Wir sind eine Gruppe von Leuten, die am Umgang mit anderen interessiert sind, die sich gegenseitig helfen wollen, die Ihr Wissen anderen - ohne Honorarforderungen - zur Verfügung stellen, die Waren tauschen und sich auch in unregelmäßigen Abständen zum Schwätzen treffen. Wir sind Münstertäler und Neubürger, wir sind Frauen und Männer, wir sind 60 Jahre alt oder auch Ende 20. Wir betreiben erweiterte Nachbarschaftshilfe.

 

 

Der Beitritt kostet einmalig 10,- € Aufnahmegebühr. Jeder erhält eine Tauschkarte mit 50 Startpunkten (Talenten) und die Angebotsliste aller Mitglieder. Neben dem Angebot des Tauschring Münstertal kann jeder, einmal Mitglied geworden, auch auf die Angebote der benachbarten Tauschringe, wie z.B. den Tauschring Markgräfler Land (Zeitbörse), zurück greifen.

Übrigens: Dem Finanzamt müssen Tauschaktivitäten nicht gemeldet werden. Denn Mitglieder von Tauschringen haben keine nachhaltige Gewinnabsicht. Es geht allein um gelegentliche Hilfsleistungen unter Freunden, Nachbarn, Bekannten.
  

Mehr Informationen und Kontakt zum Münstertäler Tauschring:

Elisabeth Renkl
Wildsbach 16
79244 Münstertal
07636-787832

 

www.tauschring-muenstertal.de

Alle Tauschringe in Deutschland und die dazugehörigen Kontakte, wie z.B. eine nach Postleitzahlen sortierte Adressatenbank, findet man hier:
www.tauschring-archiv.de


© 2015 bürgermeisteramt münstertal | wasen 47 | 79244 münstertal | tel.: 0 76 36 - 7 07-0 | gemeinde@muenstertal.de